Ihr Warenkorb
Keine Artikel in Ihrem Warenkorb
Walldesign56 Selbstklebende Fototapete angepasst  - Die Milchmädchen - Johannes Vermeer
Selbstklebende Fototapete angepasst - Die Milchmädchen - Johannes Vermeer
€24,95

Cheaper somewhere else?

Let us know!

[email protected]

Selbstklebende Fototapete angepasst - Die Milchmädchen - Johannes Vermeer

Marke: Walldesign56


€24,95







3-4 Arbeitstage
Sie haben counting... stunden
Informationen
Wandbild Die Milchmädchen, Johannes Vermeer
 
Völlig in ihre Arbeit vertieft, gießt eine Magd Milch ein. Außer dem weißen Milchstrahl scheint sich nichts zu bewegen. Vermeer kombinierte diesen Alltagsakt zu einem beeindruckenden Gemälde - die Figur steht wie ein Bild frei im Lichtraum. Vermeer hatte ein Auge dafür, wie das Licht in Hunderten von bunten Punkten über den Objekten spielt.

Diese Tapete ist in verschiedenen Größen und Wallpaper werden in Streifen von ca. 64cm breit geliefert. Die Tapete ist PVC-frei, selbstklebend und einfach zu installieren.

Bei der Angabe der Abmessungen können Sie die Nettodimensionen der Wand annehmen. Wir stellen sicher, dass beim Drucken Ihrer Tapete Überlappungen und ein Farbverlauf von 5 cm berücksichtigt werden. Basierend auf den angegebenen Abmessungen machen wir einen Ausschnitt aus dem Bild und senden es Ihnen zu, bevor die Tapete in Produktion geht.

Diese Fototapete wird mit einem kostenlosen Installationskit im Wert von 12,95 € geliefert, einschließlich Tapetenspatel, Schwamm, Messer und Tapetentablett sowie einer Anleitung, damit Sie die Tapete einfach selbst auftragen können.

Johannes Vermeer (1632-1675)
 
Heutzutage ist Johannes Vermeer (1632-1675) einer der bekanntesten niederländischen Maler des 17. Jahrhunderts, aber jahrhundertelang war er kaum von Bedeutung. Das kleine Werk, das heute über ihn bekannt ist, wurde schon lange anderen zugeschrieben. Es wurde erst in den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts wiederentdeckt. Seitdem wurden 35 Gemälde als "Vermeers" anerkannt. Johannes war der Sohn eines Seidenarbeiters und hat immer in Delft gelebt und gearbeitet. Genau wie sein Vater war er im Kunsthandel tätig. Möglicherweise war er Schüler des Mitbürgers Carel Fabritius. 1653 meldete sich Vermeer bei der Malergilde an, deren Leiter er mehrere Jahre war. Vermeers frühgeschichtliche Stücke zeigen den Einfluss der Karawaggisten in Utrecht. Seine spätere Arbeit besteht aus Innenräumen mit einer oder wenigen Personen, normalerweise Frauen. Intime Genre-Stücke, in denen sich die Hauptfigur einer alltäglichen Aktivität widmet, normalerweise an einem Fenster, das das Tageslicht hereinlässt. Vermeer war in der Lage, Objekte wie kein anderer zu beleuchten. Das Rijksmuseum besitzt drei seiner häuslichen Szenen und ein Stadtbild: die weltberühmte Straße. Anton wurde in Zaandam geboren. Im Alter von 16 Jahren wurde er zum Viehmaler Pieter Frederik van Os in Haarlem und anschließend zum Pferdemaler Wouter Verschuur ausgebildet. Zusammen mit Paul Gabriel ging Mauve oft in die Natur, um zu malen. Ab seinem zwanzigsten Lebensjahr arbeitete er in Oosterbeek, wo viele Künstler lebten. 1871 zog Mauve in ein Studio in Den Haag. Dort gab er Vincent van Gogh, von dem er verheiratet war, kurz Malunterricht. Ab 1882 arbeitete er oft im Sommer in Laren, wo er 1885 lebte. Seine Arbeit war bereits bei Sammlern aus dem In- und Ausland bekannt und beliebt. In Amerika waren insbesondere die Schafherden von Mauve beliebt, wobei zwischen „Schafen kommen“ und den etwas billigeren „Schafen gehen“ unterschieden wurde. Mauve zählt mit seinen stimmungsvollen, atmosphärischen Landschaften mit Rindern zur Haagse-Schule. (Quelle Rijksmuseum, Amsterdam)
Didn't find what you're looking for?
Lassen Sie uns helfen!
Bewertungen
 
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »